Im Rampenlicht

Echte Homeschooler sichtbar machen und zeigen, was viele Eltern, insbesondere Mütter, zu Hause leisten – das ist unter anderem das Ziel meines Blogs. Dabei mache ich mich auch sichtbar, (an)greifbar und spürbar.

Letztens ging ich einem Impuls nach und kontaktierte zwei erfolgreiche Bloggerinnen. Die Stadtlandmamas sind von Berufs wegen Journalistinnen und wagen es zu Familien- und Frauenthemen die unterschiedlichsten Perspektiven einzunehmen. Spontan schrieb ich die beiden an und durfte prompt einen Gastbeitrag verfassen. Die große Resonanz auf meinen Beitrag haute mich schier um. Ich war so verdattert, dass ich mich an dem Tag der Veröffentlichung schlechter auf den Unterricht konzentrieren konnte als meine Kinder. Mein Beitrag wurde sehr kontrovers diskutiert. Einige Menschen stieß ich mit unserem Lebensstil eindeutig vor den Kopf, andere waren sehr interessiert, wieder andere brachten mir echte Sympathien entgegen. Mein erster Gastbeitrag war viel zu lang und musste gekürzt werden – verständlicher Weise. Doch für meinen Podcast ist die Langversion genau das Richtige.

Mein Beitrag bei den Stadt Land Mama

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden